Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /homepages/18/d428238967/htdocs/wordpress_yoga_yogi/wp-includes/plugin.php on line 546

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /homepages/18/d428238967/htdocs/wordpress_yoga_yogi/wp-includes/plugin.php on line 546

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/18/d428238967/htdocs/wordpress_yoga_yogi/wp-includes/plugin.php:546) in /homepages/18/d428238967/htdocs/wordpress_yoga_yogi/wp-includes/feed-rss2-comments.php on line 8
Kommentare für Yoga Yogi Blog http://www.yoga-yogi-blog.de Mein langer Weg zum Yogi - Meditation, Achtsamkeit und Yoga Mon, 02 Sep 2013 12:37:19 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=3.9.33 Kommentar zu Yoga für Männer von Christiane http://www.yoga-yogi-blog.de/2011/10/yoga-fur-manner/#comment-1518 Mon, 02 Sep 2013 12:37:19 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=104#comment-1518 Seit ich mit meiner Website gestartet bin konnte ich 3 Männer für Yoga begeistern :) Es reicht eine Probestunde um ihnen zu zeigen, was für eine toller körperliche und seelische Wirkung Yoga haben kann. Und es gibt noch einige weitere Argumente laut diesem Artikel, warum Männer Yoga machen sollten. Ich hoffe er gefällt euch :) http://yogalino.com/das-maenner-und-yoga-phaenomen/

Liebe Grüße, Christiane

]]>
Kommentar zu Wir sind nicht unsere Gedanken von Christiane Eitle http://www.yoga-yogi-blog.de/2012/04/wir-sind-nicht-unsere-gedanken/#comment-1441 Tue, 30 Jul 2013 06:54:03 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=566#comment-1441 Liebe Vera,
das ist wirklich ein schöner Beitrag. Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt. Ich hoffe du hast dir deinen Urlaub durch das Arbeitsproblem nicht vermiesen lassen. Ich versuche mich von der Arbeit immer komplett abzuschotten wenn ich im Urlaub bin :) Es ist manchmal wirklich unglaublich welche Macht Gedanken über uns haben. Und es ist wirklich nicht gut immer alles nur immer und immer wieder zu durchdenken. In letzter Zeit ist es mir auch öfters gelungen meine Gedanken zu beobachten und ich musste dabei oft lachen und hab mich gewundert was da alles für ein Mist passiert. Es ist wirklich eine Herausforderung an der Rest unseres “Ichs” abseits von den Gedanken zu gelangen.
Viele Grüße!! Chrissy

]]>
Kommentar zu Yoga für Männer von drewjosh http://www.yoga-yogi-blog.de/2011/10/yoga-fur-manner/#comment-302 Mon, 01 Oct 2012 12:42:29 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=104#comment-302 Jawohl! Mache Yoga seit gestern Abend, Artikel auf meinem Blog folgt bestimmt!

]]>
Kommentar zu Meditation als Zeitinsel in jeden Tag integrieren von Benett http://www.yoga-yogi-blog.de/2012/02/meditation-als-zeitinsel-in-jeden-tag-integrieren/#comment-82 Tue, 19 Jun 2012 17:13:44 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=128#comment-82 Hi Felix, Ich bin selbst Meditationsanfänger und gerade auf deine Blogeinträge gestoßen. Danke für viele gute Anregungen und Gedanken! Beruhigend für mich zu sehen, dass es auch bei dir Aufs und Abs in der Regelmäßigkeit/Meditationsdauer gibt. Bin gespannt, wie es dir mit der Meditation weiter ergeht.

]]>
Kommentar zu Achtsamkeit leben von felixschaefer http://www.yoga-yogi-blog.de/2012/03/achtsamkeit-leben/#comment-24 Sun, 25 Mar 2012 17:22:33 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=157#comment-24 Danke für das Zitat und damit für die Bereicherung meines Blogs! In der Tat sollte man nicht die unangenehmen Gefühle versuchen zu verbannen, sondern sie mit Achtsamkeit betrachten. Das ist für die Meisten eine große Herausforderung, aber dennoch lohnenswert sie anzustreben.

]]>
Kommentar zu Achtsamkeit leben von myMONK http://www.yoga-yogi-blog.de/2012/03/achtsamkeit-leben/#comment-23 Sun, 25 Mar 2012 17:02:28 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=157#comment-23 Schön :).

Mir fällt dazu gerade ein anderes Zitat ein, dass mir vor einigen Wochen untergekommen ist, von einem Zen-Praktizierenden und Psychotherapeuten.

Der sagte: “Zen heißt nicht Befreiung von den Gefühlen sondern Befreiung inmitten der Gefühle”.

Ich wünsche Dir jedenfalls einen angenehmbewussten Sonntagabend.

LG

myMONK

]]>
Kommentar zu Die gesundheitlichen Vorteile der Meditation von Meditation als Zeitinsel in jeden Tag integrieren | Yoga Yogi Blog http://www.yoga-yogi-blog.de/2012/02/die-gesundheitlichen-vorteile-der-meditation/#comment-9 Wed, 29 Feb 2012 10:47:15 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=123#comment-9 [...] konzentrieren und in Stressphasen auch besser beruhigen kann, als früher.  Ich kann daher erste Vorteile der Meditation bei mir selbst erkennen. In den nächsten Monaten möchte ich die Zeitinseln erweitern, [...]

]]>
Kommentar zu Achtsames Lesen von Chris http://www.yoga-yogi-blog.de/2011/11/achtsames-lesen/#comment-8 Wed, 11 Jan 2012 12:51:58 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=116#comment-8 …wie wahr, wie wahr. Öfter mal “offline” gehen und ein gutes Buch zur Hand nehmen. Toller Artikel – vielen Dank!

]]>
Kommentar zu Meditation von Anne Honings http://www.yoga-yogi-blog.de/2011/09/meditation/#comment-6 Wed, 26 Oct 2011 18:08:17 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=20#comment-6 Hi…

ich hab mal so en bischen durch deinen Blog gestöbert und würde dir zum Thema Meditation gerne von meiner Erfahrung berichten. Mit Meditation bin ich noch nicht so sehr vertraut, dafür aber mit der progr. Muskelentspannung. Da gehts auch darum, regelmäßig zu üben, um die positiven Effekte merken zu können. Eine Zeitlang habe ich das krankheitsbedingt fast täglich geübt und habe festgestellt, dass es tatsächlich lohnt, sich zu disziplinieren. Ich bin jetzt so weit, dass ich quasi schon Entspannung empfinde, sobald ich in der Grundposition liege:-)…und der Rest geht wie von selbst, ist mir also quasi in Fleisch und Blut übergegangen und ich kann die Entspannung inzwischen so einsetzen, dass ich sie dann anwende, wenn ich sie gerade brauche.

Um auf “dein” Thema zurückzukommen- ich denke wirklich, gerade am Anfang geht es darum, nicht allzu viel zu planen, nachzudenken, zu lesen etc., sondern “einfach” zu machen. Sich vielleicht die Zeitpunkte starr festlegen und sich ohne großes wenn und aber daran zu halten. Nach einer Zeit wirst du ganz sicher merken, dass du die Meditation quasi brauchst und dich schon richtig darauf freust:-)

In sofern kann ich mich meinem “Vorkommentator” nur anschließen….

Viel Spaß beim machen und eine schöne Zeit,
Anne

]]>
Kommentar zu Meditation von Heiko http://www.yoga-yogi-blog.de/2011/09/meditation/#comment-4 Sun, 02 Oct 2011 20:40:44 +0000 http://www.yoga-yogi-blog.de/?p=20#comment-4 Hallo Felix,

nur durch tägliche Meditationspraxis können wir das Potential unseres Geistes wirklich entfachen. Die tägliche Übung ist eine Grundlage. Man wird ja auch nicht Weltmeister im 100-Meter-Lauf, wenn man nur einmal die Woche trainiert. ;-) (Aber zum anfangen ist das schon ok…)

Mein Tipp:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es durch einen strukturierter Tagesablauf wesentlich einfacher wird, sich jeden Tag Zeit für die Meditation zu nehmen. Hat man sich einmal an den “Trott” gewöhnt, wird die Meditation so selbstverständlich wie das tägliche Zähne-putzen.

Viel Spaß beim täglichen Meditieren!
Heiko

]]>