Achtsamkeit leben

| 6. März 2012 | 2 Comments

Ein ganz schönes Zitat geisterte gestern durch Facebook: “Im Leben geht es nicht darum zu warten,
dass das Unwetter vorbeizieht,
sondern zu lernen im Regen zu tanzen!!”. Es erinnert daran, auch in schwierigen Lebenslagen nicht dauernd an die Zukunft zu denken, sondern den Augenblick zu leben und mit den Umständen umzugehen. Natürlich fällt dies meist schwerer, als gesagt. Aber insbesondere bei den kleineren Problemen des Alltags sollte man sich an dieses Zitat halten, um mehr Lebensfreude zu gewinnen.

Category: Allgemein

About the Author ()

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. myMONK sagt:

    Schön :).

    Mir fällt dazu gerade ein anderes Zitat ein, dass mir vor einigen Wochen untergekommen ist, von einem Zen-Praktizierenden und Psychotherapeuten.

    Der sagte: “Zen heißt nicht Befreiung von den Gefühlen sondern Befreiung inmitten der Gefühle”.

    Ich wünsche Dir jedenfalls einen angenehmbewussten Sonntagabend.

    LG

    myMONK

    • felixschaefer sagt:

      Danke für das Zitat und damit für die Bereicherung meines Blogs! In der Tat sollte man nicht die unangenehmen Gefühle versuchen zu verbannen, sondern sie mit Achtsamkeit betrachten. Das ist für die Meisten eine große Herausforderung, aber dennoch lohnenswert sie anzustreben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *