Your yoga practice must be steady

| 10. Dezember 2009 | 0 Comments

Während ich eine lange Zeit, wie schon einmal erzählt, ein typischer Yoga-Klassen-Gänger war und auch nur dort Yoga praktiziert habe, bin ich jetzt in eine neue Phase eingetreten. Die Home-Practice. Ich mache jetzt (fast) jeden Morgen einen Sonnengruß A, einen Sonnengruß B, eines der Dreiecke, eine der Vorbeugen und Teile der Abschlußserie der 1. Ashtanga Serie. Am Anfang starte ich mit einer Runde Pranayama und am Ende versuche ich noch 5 Minuten zu meditieren. Ingesamt eine gute Sache, aber mir fällt es immer noch schwer mit Yoga morgens zu beginnen, insbesondere in der Dunkelheit des Winters.

Category: Allgemein

About the Author ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *