Yoga in stressigen Zeiten

| 16. Dezember 2009 | 0 Comments

Alles wächst einem über den Kopf. Beruflicher Streß, private Belastungen. Man will nur noch Ruhe. Gerade zum Jahresende wird es vielen Menschen so gehen, wie mir. Man könnte aufgrund der geringen Zeit, die einem noch so bleibt, auf die Idee kommen, auch am Yoga zu sparen. Dabei vergißt man allerdings, daß Yoga einem soviel gibt, z.B. die Fähigkeit sich besser konzentrieren zu können und gelassener zu sein. Man ist daher besser in der Lage den Streß auszuhalten, nicht so schnell krank zu werden und die Arbeit schneller und effektiver erledigen zu können. Auch wenn es schwer fällt: ich kann es nur empfehlen, Yoga gerade dann zu machen, wenn einem alles zuviel wird.

Category: Allgemein

About the Author ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *