Erster Morgen der täglichen Praxis

| 23. November 2009 | 0 Comments

Ein typischer Novembermorgen, draußen regnet es in Strömen, es ist grau und kalt. Was will man am liebsten: einfach im Bett bleiben. Ich habe mich kurz nach dem Klingeln des Weckers dagegen entschieden: schließlich hatte ich mir vorgenommen, jetzt jeden Morgen Yoga zu machen. Ich habe es also getan und fühlte mich danach noch nicht völlig wach, aber immerhin wacher als sonst. Jetzt heißt es jeden Tag die 20 Minuten auch dann zu machen, wenn man keine Lust hat… damit es zur Routine wird…

Tags: ,

Category: Allgemein

About the Author ()

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *